Corsair Strafe RGB : Unser Testsieger

Die Corsair Strafe RGB belegt in unserem mechanische Tastatur Test den ersten Platz und ist somit unser Testsieger!

  Corsair STRAFE RGB
Preis Ca. 170 €
Switches Cherry MX Red & Brown Switches & MX Silent
Größe 10 x 5 x 5 cm
Gewicht 1,30 Kg
Kabellänge 180 cm
Lebensdauer 50 Millionen Anschläge
Anti-Ghosting
NKRO
Double Shots
Beleuchtung RGB
Makrotasten 🗙
Multimedia Tasten
Amazon

Design & Verpackung

Das Design von der Corsair Strafe RGB sieht phänomenal aus und wird durch die Mehrfarbige RGB Beleuchtung unterstrichen. Diese Beleuchtung ist einfach nur beeindruckt. Bereits beim Anschließen der Tastatur leuchtet diese fast blendend hell und ist kein Vergleich zu der K70. Dadurch, dass sich Corsair für einen weißen Unterboden entschieden hat, reflektiert die Beleuchtung davon ab und es kommt zu einem Farbenfeuerwerk. Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck, da die verwendeten Materialien hochwertig sind und damit verbunden die Tastatur sehr robust wirkt. Die Tastatur war solide in einem gut strukturierten, mit allen Informationen enthaltenen, Karton eingepackt. Was einem sofort ins Auge sticht sind, wie auch bei den anderen Gaming-Tastaturen von Corsair, die frei stehenden Tasten, die nicht wie bei vielen Konkurrenzmodellen, in einer Plastikummantlung eingearbeitet sind. So kann man durch einfaches neigen der Tastatur hereingefallenen Schmutz entfernen und es sieht auch noch sehr gut aus.
Neben der Tastatur sind auch noch extra Gaming-Keycaps mitgeliefert wurden für FPS und MOBA Spieler. Diese sind jeweils an einer Seite erhöht und dazu noch mit einer texturierten Oberfläche bestückt, die garantieren maximale Rutschfestigkeit.

Corsair Strafe mechanischre tastatur TestCorsair liefert auch noch eine gummierte Handballenauflage die man sehr leicht mit einem Klick an dem Keyboard befestigen kann. Je nachdem wie man seine Hände beim Schreiben hält, kann diese Handballenauflage vielleicht etwas zu kurz ausgefallen sein, für viele ist sie aber genau richtig. Die Länge der Auflage beträgt etwa ca. 5 cm, das fällt bei anderen Tastaturen oft länger aus.
Designtechnisch ist die Tastatur sehr schlicht gehalten, sieht aber im Gesamtbild sehr stimmig aus. Auffällig sind die seitlich beleuchteten Linien und die weiße Hochglanzfläche an der Seite der Tastatur. Diese findet sich auf dem weißen Unterboden wieder.

Rechts oben befinden sich zwei große Tasten, eine setzt die Windowstaste außer Kraft, was beim Gaming ein großer Vorteil ist, und die Andere reguliert die Stärke der Beleuchtung, die in 3 Stufen eingestellt werden kann. Darunter befindet sich ein sehr schicker glänzender Corsair Schriftzug. Das bei der K70 und K95 sehr kritisierte Firmenlogo, wurde durch das klassische Segel ersetzt, welches sich links oben auf der Tastatur wiederfindet. Dieses ist eingearbeitet und kann mit beleuchtet werden.

Ein sehr weiterer großer Vorteil ist der USB-Port auf der Rückseite des Keyboards.
Die Schriftart der Tasten ist eingangs für Corsair ein wenig ungewöhnlich. Die Buchstaben sind alle groß geschrieben und sind im Gesamtbild größer. Meiner Meinung nach passt es zum Gesamteindruck, außerdem wird durch die größeren Buchstaben mehr Licht durchgelassen, was dem RGB-Lightning zugunsten ist.

Software

Beim Release der ersten Corsair Tastaturen gab es viele kontroverse Meinungen hinsichtlich der komplizierten unübersichtlichen Software. Jedoch muss ich das nach den vielen Tweaks und Updates widerlegen. Mittlerweile kann ein Normalverbraucher seine eigenen umfangreichen Profile erstellen – auch wenn man kein Informatik studiert hat. Hat man keine Motivation dazu, bietet das Corsair Forum viele von anderen Nutzern geteilte Profile an und man kann sich alle nach Lust und Laune installieren. Wissenswert ist, dass wirklich jede einzelne Taste auf dem Keyboard individuell beleuchtet werden kann.

Switches & Funktionalität

Um dir das beste Spielerlebnis bieten zu können bietet Corsair die Strafe RGB mit 3 verschiedenen Switches an, auf die Wir kurz eingehen.

Cherry MX Brown: Diese Switches sollten die Leute in Erwägung ziehen, die gerne Gamen und viel schreiben bei leisen Klickgeräuschen.

Cherry MX Red: Diese Switches sind perfekt für das Gamen vor allem für Shooter und MMORPGs, da der Druckpunkt sehr gering und nicht spürbar ist.

Cherry Mx Silent: Sind ähnlich wie die Red Switches, nur das diese einen Tick leiser sind.

Corsair Strafe RGB Review

Fazit

Nach ausgiebigem Testen dieses grandiosen Gerätes, komme Wir zu dem Schluss dass die Corsair STRAFE RGB, nicht nur eine tadellose Tastatur für professionelles und semi-professionelles Gaming darstellt, sondern aufgrund der Verarbeitung, der Features und der vor allem einzigartig, unverkennbaren Tastenmechanik, wohl mit zu den Spitzenreitern ihrer Kategorie zählt, sodass mit ihr zu konkurrieren nahezu utopische Meisterleistungen erforderlich werden. Das einzige was man beanstanden könnte waren die fehlenden Makro Tasten. Wem das nichts ausmacht bekommt mit der Corsair Strafe RGB einer der besten mechanischen Tastaturen auf dem Markt. Sonst können wir dir Empfehlen ein Auge auf die Razer Chroma BlackWidow oder Logitech G910 Orion Spark zu werfen. Nicht umsonst hat es diese Tastatur auf Platz 1 geschafft. Wir können jedem diese Tastatur empfehlen die auf einem hohen Niveau spielen wollen.

Wenn du aufgrund des Preises noch ein wenig zögern sollten, können wir Dir wirklich nur ans Herz legen, die Corsair Strafe RGB einfach zu bestellen. Dann kannst DU ein ganz persönliches Bild von dessen optimalen Eigenschaften machen und wirst sie vermutlich nicht mehr hergeben wollen. Sollte es Dir doch nicht gefallen, kannst Du sie auch problemlos innerhalb von 30 tagen zurückschicken und Du bekommst sofort Dein Geld zurück.